Der Mythos der glorreichen Geldpolitik

Gunther Schnabl antwortet Mark Schieritz, der in der ZEIT vom „Mythos der Enteignung der Sparer“ durch die EZB spricht und damit das weit verbreitete Denken vertritt, dass Wohlstand mit der Notenpresse erzeugt und erhalten werden kann. Mehr auf wirtschaftlichefreiheit.org