Bild Wikimedia Commons: Kandschwar & Faßbender, Julia

Ex-Währungshüter üben Kritik an der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Erstmals schlagen ehemalige Zentralbänker aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Österreich Alarm. Nach „Die Welt“ gehen sie mit den Minuszinsen, Anleihekäufen und langfristigen Niedrigzinsversprechen ins Gericht. Dies führe zu verdeckter Staatsfinanzierung und einer Zombiefizierung des Finanzsektors und der breiten Wirtschaft.