Team

Prof. Dr. Gunther Schnabl

Professor für Volkswirtschaftslehre und Direktor des Instituts für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Er forscht zu monetärer Integration, Wechselkurspolitik, Leistungsbilanzungleichgewichten sowie Boom- und Bust-Zyklen in Finanzmärkten. Seine neueste Forschung befasst sich mit den Verteilungs- und Wachstumseffekten unkonventioneller Geldpolitik.
Gunther Schnabl ist Initiator und Leiter der Forschungsplattform.

David Herok

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Seit Sommer 2016 ist er Adam Smith Fellow am Mercatus Center der George Mason University. Seine Forschungsinteressen liegen in der internationalen politischen Ökonomie, insbesondere mit Blick auf Finanzmarktregulierungen in Schwellenländern.
David Herok gestaltet und verwaltet die Website der Forschungsplattform.

Assoziierte

Prof. Dr. Dirk Baur

Professor für Finance an der University of Western Australia. Baurs Spezialisierung liegt im Bereich der Finanzökonomie und Finanzökonometrie. Er ist ein Experte für die Finanzökonomie von Gold und die Modellierung und Schätzung von finanzieller Ansteckung. Seine aktuellen Forschungsprojekte befassen sich mit Cryptocurrencies, Blockchain, asymmetrischer Volatilität und Gold.

Dr. Pablo Duarte

Post-Doc am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung der Universität Leipzig. Er promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Leipzig. Seine Forschungsinteressen umfassen quantitative Entwicklungsökonomie, Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsgeschichte. Seine neueste Forschung befasst sich mit den informellen Finanzmärkten, der Geldpolitik und der Einkommensungleichheit.

Dr. Alexander Fink

Post-Doc am Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig und Senior Fellow am Institute for Research in Economic and Fiscal Issues (IREF). Er promovierte in Volkswirtschaftslehre an der George Mason University und schreibt zu Themen der politischen Ökonomie. Seine neueste Forschung beschäftigt sich mit politische Spenden, staatlichen Lotterien und Steueranreizen für den Zeitpunkt der Eheschließung.

Prof. Dr. Andreas Freytag

Professor für Wirtschaftspolitik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er forscht unter anderem zur politischen Ökonomie von Finanz- und Geldpolitik sowie internationalen Wirtschaftsbeziehungen.

Dr. Andreas Hoffmann

Affiliiert mit dem Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Er ist promovierter Volkswirt mit Expertise im Bereich Geldpolitik und International Finance.

Sophia Latsos

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Ihre Forschungsinteressen liegen in der Geldpolitik, insbesondere in Japan und Europa. Ihre aktuelle Forschung beschäftigt sich mit geldpolitischer Entscheidungsfindung und Verteilungseffekten unkonventioneller Geldpolitik.

Prof. Dr. Thomas Mayer

Gründungsdirektor des Forschungsinstituts Flossbach von Storch und Honorarprofessor an der Universität Witten/Herdecke. Das Institut befasst sich mit aktuellen Finanzmarktthemen und berät bei der Assetallokation und dem Portfoliomanagement. Zwischen 2010 und 2012 war Thomas Mayer Chefvolkswirt der Deutschen Bank.

Sebastian Müller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Seit 2018 ist er Young Affiliate des NOUS Netzwerk für Ordnungsökonomik und Sozialphilosophie und Adam Smith Fellow am Mercatus Center der George Mason University. Seine aktuelle Forschung beschäftigt sich mit den Verteilungseffekten von Niedrigzinsen auf Konzentrationsprozesse im Unternehmenssektor. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich Geldpolitik, Finanzkrisen und Finanzmärkte.

Taiki Murai

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Seine Forschung beschäftigt sich mit internationalen Finanz- und Gütermärkten, insbesondere Leistungs- und Kapitalbilanzungleichgewichte in der EU und Japan.

Scroll to top